KreisLandFrauentag in Buchhagen

Tippelt Sabine 960
 
 

Landfrauen stellen eigenen Duft vor

Am Samstag den 3.November fand im Gasthaus Mittendorf in Buchhagen der KreisLandFrauentag statt. Zu diesem Anlass trafen sich zahlreiche Mitglieder aus den acht Landfrauen-Vereinen des Kreisverbandes Holzminden. Zudem waren viele Gäste anwesend, unter ihnen die Landtagsabgeordnete Sabine Tippelt (SPD).

Die Landfrauen nutzten die Veranstaltung um ihr eigens kreiertes Parfüm "LaDu" vorzustellen und erstmals zum Verkauf anzubieten. Außerdem wurden die vielen Aktivitäten des Vereins, wie zb. Computerlehrgänge, die Entwicklung eines eigenen Kalenders und Reisen in andere Länder, veranschaulicht. Ein Höhepunkt des Landfrauentages war der Auftritt von Christiane Hess aus Hannover, die hervorragende Pantomime bot.

Sabine Tippelt hob in ihrer Rede hervor, dass die Landfrauen in vielen Dörfern eine wichtige Stütze für die Gemeinschaft sind und sprach dafür im Namen aller Bürgerinnen und Bürger des Landkreises Holzminden herzlichen Dank aus. Desweiteren war es Tippelt wichtig zum Ausdruck zu bringen, wie sehr ihr die Kreativität der Landfrauen imponiert, die immer wieder neue Produkte erfinden und damit hervorragend zur Vermarktung unserer ganzen Weserberglandregion beitragen. Abschliedend bedankte sie sich noch einmal für teilweise jahrzentelanges ehrenamtliches Engagement, was gerade in der heutigen Zeit keine Selbstverständlichkeit mehr ist und daher höchste Anerkennung verdient.

 

 

 

 


Kommentar schreiben

Netiquette
 

Selbstverständlich beachten wir die Vorschriften des Datenschutzes.
Hier geht es zur Datenschutzerklärung.

Senden
 

Netiquette

Schließen
 

Unsere Internetseite soll eine Plattform für ernsthafte Diskussionen sein, bei dem Toleranz, Offenheit und Fairness zu den Grundprinzipien gehören. Wir begrüßen sachliche und konstruktive Inhalte, die zu einer angeregten Diskussion beitragen und der Meinung anderer Kommentatoren tolerant und unvoreingenommen begegnen. Wird gegen diese Grundprinzipien verstoßen, kann dies zur Löschung von Kommentaren führen.

Um bei uns zu kommentieren muss die eigene E-Mail-Adresse angegeben werden. Selbstverständlich wird diese E-Mail-Adresse nicht veröffentlicht und auch nicht an Dritte weitergegeben. Die Angabe einer falschen E-Mail-Adresse ist ein Verstoß gegen unsere Nutzungsbedingungen. Wir machen daher Stichproben, die dann zur Löschung von Kommentaren führen können. Mit Absenden des Formulars werden unsere Nutzungsbedingungen anerkannt.