Feierlichkeiten zum 100 – jährigen Jubiläum des TSV Holenberg

Sabine Tippelt
1 Kommentar
 

Am vergangenen Wochenende feierte der TSV Holenberg sein 100 – jähriges Jubiläum mit einem dreitägigen Fest. Von Freitag bis Sonntag feierten die Holenberger ihren TSV mit vielen Aktionen, Musik und Party. Am Samstag schaute auch die Landtagsabgeordnete Sabine Tippelt vorbei.

100jahre Holenberg 2
 

Der neue Dorfkönig Julian Schürzeberg beim Ehrentanz mit seiner Mutter, der Landrätin Angela Schürzeberg

Der Titel der Festzeitschrift zum 100 – jährigen Jubiläum lautete „Mein Verein. Gestern – Heute – Morgen“ und die Botschaft des Jubiläumswochenendes dürfte wohl lauten „Wir hatten immer, wir haben und wir werden auch in Zukunft immer etwas zu bieten haben.“ Die Besucherzahlen an allen drei Tagen ließen keinen Zweifel daran aufkommen, dass der TSV sich nach wie vor großer Beliebtheit in der Region erfreut.

Das Festwochenende begann mit der Beach, Dance & House Night am Freitag. Am Samstag wurde zunächst ein Kranz am Ehrenmahl niedergelegt, bevor mit den Grußworten der Gäste, der Feierreigen offiziell eröffnet wurde. Sabine Tippelt sagte in ihrer Rede, dass der Sport „eben viel mehr, als das Ringen um den Sieg“ sei. „Es geht auch darum, gemeinschaftlich für eine Sache einzutreten. Der Sport zeigt uns, was man als Gemeinschaft bewegen kann“, sagte Tippelt. Wie hervorragend das funktionieren kann, zeige sich hier beim TSV Holenberg seit nunmehr 100 Jahren. Besonders lobte sie die Organisation und das Engagement des Vorstandes des TSV rund um Wolfgang Blume, bei der Vorbereitung und Durchführung der Festivitäten.

Im Anschluss an die Grußworte wurde der neue Dorfkönig ausgerufen. Es wurde der Sohn der Landrätin Angela Schürzeberg, Julian Schürzeberg. Seine Königsscheibe wurde am Sonntagmorgen – bevor es zum Katerfrühstück ging – aufgehängt.
 

 
 

 

1 Kommentar zu Feierlichkeiten zum 100 – jährigen Jubiläum des TSV Holenberg

1

Wolfgang Blume

am um 15:40 Uhr

 

Hallo Frau Tippelt, vielen Dank für die anregenden Gespräche während unser Jubiläumsfeier. Ihr Erscheinen und die aufmunternden Grußworte haben mich besonders gefreut. Herzlichst Wolfgang Blume


Kommentar schreiben

Netiquette
 

Selbstverständlich beachten wir die Vorschriften des Datenschutzes.
Hier geht es zur Datenschutzerklärung.

Senden
 

Netiquette

Schließen
 

Unsere Internetseite soll eine Plattform für ernsthafte Diskussionen sein, bei dem Toleranz, Offenheit und Fairness zu den Grundprinzipien gehören. Wir begrüßen sachliche und konstruktive Inhalte, die zu einer angeregten Diskussion beitragen und der Meinung anderer Kommentatoren tolerant und unvoreingenommen begegnen. Wird gegen diese Grundprinzipien verstoßen, kann dies zur Löschung von Kommentaren führen.

Um bei uns zu kommentieren muss die eigene E-Mail-Adresse angegeben werden. Selbstverständlich wird diese E-Mail-Adresse nicht veröffentlicht und auch nicht an Dritte weitergegeben. Die Angabe einer falschen E-Mail-Adresse ist ein Verstoß gegen unsere Nutzungsbedingungen. Wir machen daher Stichproben, die dann zur Löschung von Kommentaren führen können. Mit Absenden des Formulars werden unsere Nutzungsbedingungen anerkannt.