20-jähriges Jubiläum des TTV Varrigsen

Am 3. November lud der Tischtennis-Verein TTV Varrigsen zu seinem 20-jährigen Jubiläum ein. Zu dem Fest mit eingeladen war Sabine Tippelt, die für die SPD-Gemeindefraktion das Grußwort verlas.

Der Vorsitzende Helmut Schellhammer begrüßte zum 20-jährigen Vereinsjubiläum im Restaurant „Zur Alten Schmiede“ in Delligsen nahezu 150 Gäste.
Neben Vereinsmitgliedern und zahlreichen Vereinsabordnungen begrüßte er besonders den stellv. Bürgermeister des Flecken Delligsen, Michael Bauermeister, den Tischtennis-Kreisverbandsvorsitzenden Rainer Kuhlmann, den ehemaligen Kreisverbandsvorsitzenden Bernd Hotopp, Ortsvorsteher Hans-Werner Raabe und die Fraktionsvorsitzende und Landtagskandidatin Sabine Tippelt.
Der Laudation von Willi Klimcak war zu entnehmen, dass von den 17 Gründungsmitgliedern heute noch fünf Sportler dem Verein die Treue halten: Hellmut Armbrecht, Horst Schuppa, Hans-Werner Raabe, Klaus Sommer und Helmut Schellhammer, der den Verein von der ersten Stunde an ununterbrochen anführt. Der junge Verein erlangte 1991 die Gemeinnützigkeit und schloss sich dem KSB und dem Tischtennisverband an.
Im September 1991 wurde die erste Punktspielmannschaft der Herren für die 3. Kreisklasse gemeldet. Der Verein wuchs schnell und bereits fünf Jahre nach Vereinsgründung das 100. Mitglied begrüßt.
Selbst vom legendären TTC Varrigsen, der einmal um die 50er Jahre in Varrigsen Tischtennis spielte, kamen zahlreiche Ehemalige von weit her, um zu gratulieren. Die 70- bis 85-jährigen ehemaligen Tischtennisspieler trafen sich nach all den Jahren endlich wieder und erzählten manch aufregende Anekdoten vergangener Zeiten.
Die Jugendarbeit spielte beim TTV Varrigsen schon immer eine große Rolle. 1992 wurde erstmals eine Mädchen-Mannschaft gemeldet, die auf Anhieb Meister in der Kreisliga wurde. Die erste Jungen-Mannschaft wurde 1993 gemeldet, die auf Anhieb Vizemeister in der Kreisklasse wurde.
Mitte der neunziger Jahre sorgte die Mädchen-Mannschaft um Judith Schreiber nach zahlreichen Meisterschaften für Furore und stieg in die Mädchen-Bezirksliga auf. Die grössten Erfolge wurden bereits 1997 und 1998 als jeweils bester Verein der Kreismeisterschaften gefeiert. Die Herren stiegen in die Kreisliga auf und die jungen Damen stiegen in die Damen-Bezirksklasse auf. Pünktlich zum 20-jährigen Vereinsjubiläum hat die Schüler-Mannschaft die Meisterschaft gewonnen. Und auch die Kreismeisterschaften 2007 verliefen für den TTV Varrigsen sehr erfolgreich.
Dem Verein gehören zurzeit 105 Vereinsmitglieder an, von denen 27 aktiv in einer Schüler-, einer Jungen-, einer Damen- und einer Herren-Mannschaft gemeldet sind. Das jüngste Vereinsmitglied ist sieben Jahre jung und das älteste Vereinsmitglied ist 85 Jahre alt. Vier Generation in einem Tischtennisverein - das gibt es auch nicht alle Tage.
In der Jubiläumsveranstaltung wurden - neben den Gratulationen - auch Ehrungen vollzogen. Zahlreiche Urkunden ehrten die Verdienste im und für den Verein, als auch sportliche Leistungen.
Nach dem Gratulationsreigen der zahlreichen Gäste und Abordnungen feierte die große Besucherschar bis in die frühen Morgenstunden.

Ttv Varrigsen
Sabine Tippelt mit Helmut Schellhammer (Vorsitzender des TTV Varrigsen, rechts) sowie dem Ortsvorsteher Hans-Werner Raabe und seiner Frau (links)