Sabine Tippelt beim Besuch des Krankenhauses Charlottenstift Stadtoldendorf

Die Vielfalt an Angeboten und Leistungen des Kreiskrankenhauses Charlottenstift in Stadtoldendorf lernte Sabine Tippelt bei einem Besuch des Hauses kennen. Unter der fachmännischen Führung vom Pflegedienstleiter Wolfgang Hesse, dem Betriebsratsvorsitzenden Herbert Ludewig, dem Geschäftsführer Stefan Opitz und den SPD Vertretern Silke Böker (SPD-Fraktion der Stadt und Samtgemeinde Stadtoldendorf), Annelies Böker (SPD-Fraktion im Kreistag), Erich Gereke (Vors. der SPD in der Samtgemeinde Stadtoldendorf) und Hans-Dietmar Rauls (Samtgemeindebürgermeister a.D.) wurde die Physikalische Abteilung, eine der neu gestalteten Stationen, die Intensivstation, das Schlaflabor, die Abteilung Naturheilkunde und TCM (Traditionelle Chinesische Medizin) unter Begleitung des leitenden Oberarztes Rudolph und die seit Sommer eingerichteten Palliativzimmer in Augenschein genommen. Am Ende der Führung stand für alle fest: in diesem Haus sind erkrankte Menschen in guten Händen.

Krankenhaus Stadtoldendorf
v.l.n.r.: Silke Böker, Annelies Böker, Herbert Ludewig, Sabine Tippelt, Wolfgang Hesse, Erich Gereke, Stefan Opitz, Hans-Dietmar Rauls