Neue Intensiv- und Bettenstation am Holzmindener Krankenhaus eröffnet

 
 

Feierlich eröffnet wurde am Montag der sanierte und erweiterte C-Trakt des Agaplesion Evangelischen Krankenhauses Holzminden. Die Freude über das bisher erreichte ist dabei bei allen Beteiligten groß. Die Vorfreude, auf das was noch kommen soll, aber mindestens genauso.

 

Niedersachsens Sozialministerin Cornelia Rundt persönlich übernahm den obligatorischen Schnitt durch das rote Band und eröffnete den C-Trakt damit. Insgesamt konnte Geschäftsführer Marco Ellerhoff rund 200 Gäste begrüßen. Darunter auch die heimische Landtagsabgeordnete Sabine Tippelt, die sich schon seit Jahren für das Holzmindener Krankenhaus einsetzt und hochzufrieden damit ist, wie das Geld aus dem Sozialministerium in Holzminden eingesetzt wird.

 

 


Kommentar schreiben

Netiquette
 

Selbstverständlich beachten wir die Vorschriften des Datenschutzes.
Hier geht es zur Datenschutzerklärung.

Senden
 

Netiquette

Schließen
 

Unsere Internetseite soll eine Plattform für ernsthafte Diskussionen sein, bei dem Toleranz, Offenheit und Fairness zu den Grundprinzipien gehören. Wir begrüßen sachliche und konstruktive Inhalte, die zu einer angeregten Diskussion beitragen und der Meinung anderer Kommentatoren tolerant und unvoreingenommen begegnen. Wird gegen diese Grundprinzipien verstoßen, kann dies zur Löschung von Kommentaren führen.

Um bei uns zu kommentieren muss die eigene E-Mail-Adresse angegeben werden. Selbstverständlich wird diese E-Mail-Adresse nicht veröffentlicht und auch nicht an Dritte weitergegeben. Die Angabe einer falschen E-Mail-Adresse ist ein Verstoß gegen unsere Nutzungsbedingungen. Wir machen daher Stichproben, die dann zur Löschung von Kommentaren führen können. Mit Absenden des Formulars werden unsere Nutzungsbedingungen anerkannt.