Nachrichten

Auswahl
Tippelt Sabine 960
 

Plenarbrief September 2014

Liebe Genossinnen und Genossen,
vor uns liegt die erste Plenartagung im provisorischen Plenarsaal. Ich finde, dieser Saal im Forum hat durchaus repräsentativen Charakter. Und die Kombination von moderner Ausstattung und alter Architektur ist durchaus gelungen und reizvoll.
mehr...

 
Treckertreffen-2014-1
 

6. Treckertreffen der Bürgerinitiative "Rettet die Dörfer" in Arholzen

Am vergangenen Freitag fand in Arholzen das mittlerweile fast schon traditionelle Treckertreffen statt. Zu Besuch auch die heimische Landtagsabgeordnete Sabine Tippelt, die es sich nicht nehmen ließ auf einem der Oldtimer eine Runde mitzufahren. Darüberhinaus führte sie viele Gespräche mit den Teilnehmern. mehr...

 
Stadtfest
 

Sabine Tippelt zu Besuch beim Stadtoldendorfer Stadtfest

Für eine volle Stadtoldendorfer Innenstadt sorgte am vergangenen Sonntag das unter dem Motto „Vereinte Vielfalt“ in dieser Form erstmals von Stadt und Gewerbeverein ausgerichtete Stadtfest. Über 40 Vereine nahmen an der Premiere teil und zeigten eindrucksvoll wie vielfältig und aktiv die Vereinslandschaft in Stadtoldendorf aufgestellt ist. mehr...

 
Hubfahrzeug
 

Freiwillige Feuerwehr Stadtoldendorf nimmt neues Hubrettungsfahrzeug feierlich in Dienst

Am vergangenen Freitag kam es in Stadtoldendorf zur feierlichen Indienststellung des neuen Hubrettungsfahrzeuges der FFW Stadtoldendorf. Unter den vielen Gästen der Veranstaltung neben Mitgliedern der Feuerwehrspitze und Politikern des Landkreises auch die heimische Landtagsabgeordnete Sabine Tippelt. mehr...

 
Tippelt Sabine 960
 

Tippelt: Städtebauförderung wird 2015 deutlich aufgestockt

Mit den Ergebnissen der Kabinettsklausur für den Haushalt 2015 hat die Niedersächsische Landesregierung auch die Planungen für die Städtebauförderung konkretisiert. „Wir begrüßen die deutlich erhöhten Mittel von Bund und Land bei der Städtebauförderung sehr", sagt die heimische Landtagsabgeordnete Sabine Tippelt. „Somit stellt sich Niedersachsen seiner Verantwortung“, so Tippelt. mehr...