Nachrichten

Auswahl
Grundstein
 

Grundsteinlegung für den Plenarsaal des Niedersächsischen Landtages: „Ein bürgerfreundliches und transparentes Parlamentsgebäude mit zeitgemäßen Arbeitsbedingungen“

Landtagspräsident Busemann hat heute (Dienstag, den 14. Juli 2015) den Grundstein für den
neu zu gestaltenden Plenarsaal des Niedersächsischen Landtages gelegt.
„Mit der heutigen Grundsteinlegung gehen wir einen wichtigen Schritt, um für den
Niedersächsischen Landtag als den Ort der politischen Auseinandersetzung und
Meinungsbildung zeitgemäße Arbeitsbedingungen für die Abgeordneten und auch für die
Medien zu schaffen“, betonte Busemann in seiner Rede. Es wird ein bürgerfreundliches
Parlamentsgebäude und kein Luxusbau für uns Parlamentarierinnen und Parlamentarier
entstehen“. Lob mehr...

 
Ttip
 

Diskussionsabend über das Freihandelsabkommen TTIP in der Kulturmühle in Buchhagen

Die Friedrich-Ebert-Stiftung hatte am Freitag zu einer Diskussion über das Freihandelsabkommen TTIP Europa USA nach Buchhagen geladen und viele Gäste waren dieser Einladung gefolgt. Auf dem hochrangig besetzten Podium nahmen unter anderem die heimische Bundestagsabgeordnete Gabriele Lösekrug-Möller und der SPD Europaabgeordnete Bernd Lange Platz. mehr...

 
Symrise
 

Wirtschaftspolitiker von SPD und Grünen zu Besuch bei Symrise

Auf Einladung der Vorsitzenden des Wirtschaftsausschusses im Niedersächsischen Landtag Sabine Tippelt besuchten am Freitag die Ausschussmitglieder von SPD und Grünen die Firma Symrise in Holzminden. Bei einem Gespräch mit Carsten Teiwes, Werksleiter Holzminden und Geschäftsführer Tesium, Reinhard Nowak dem Geschäftsführer Symotion, Symrise Logistik Unternehmen und Bernhard Kott, dem Zuständigen für Konzernkommunikation sowie der Betriebsratsvorsitzenden Regina Hufnagel, informierten sich die Landtagsabgeordneten zunächst über die allgemeine Situation des Unternehmens und hatten anschließend offene Ohren für Anliegen und Wünsche.
mehr...

 
Besuch Negenborn
 

SPD und Grüne - Politiker aus dem Ausschuss für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr des Niedersächsischen Landtages, informieren sich vor Ort über die Ortsumgehung Negenborn

Auf Einladung der Vorsitzenden des Ausschusses für Arbeit, Wirtschaft und Verkehr im Niedersächsischen Landtag Sabine Tippelt, fanden sich am vergangenen Freitag die Ausschuss Mitglieder von SPD und Grünen in Negenborn ein, um sich selbst ein Bild von der geplanten Ortsumgehung zu machen. Ebenfalls mit vor Ort, der Bürgermeister der Samtgemeinde Bevern Harald Stock, sowie der Bürgermeister von Negenborn Hermann Harling und der Leiter der Niedersächsischen Straßenbaubehörde Hameln Markus Brockmann sowie Vertreterin Uta Weiner-Kohl. mehr...