Nachrichten

Auswahl
 

Acht Hochschulen erfolgreich bei Bewerbung um geförderte Digitalisierungsprofessuren Sabine Tippelt: Auch die HAWK in Holzminden profitiert

Die mangelnde Unterrichtsversorgung ist auch aktuell noch immer ein großes Thema im Landkreis Holzminden. Zwar konnte das Land Niedersachsen zum Schuljahresbeginn 2019/20 insgesamt 1710 neue Lehrer einstellen, diese bevorzugen aber ganz klar die städtischen Regionen und so bleiben im ländlichen Raum weiterhin viele Stellen unbesetzt. mehr...

 
 

Weniger Geld für DB-Agenturen an kleinen Bahnhöfen? Sabine Tippelt hakt beim Niedersächsischen Wirtschaftsministerium nach.

Nachdem in der Presse darüber berichtet wurde, dass es in Zukunft weniger Geld für die DB-Agenturen an Bahnhöfen wie etwa in Holzminden gibt und damit in letzter Konsequenz sogar ihre Schließung droht, zögerte die heimische Landtagsabgeordnete Sabine Tippelt nicht lange und nahm Kontakt zum Niedersächsischen Wirtschaftsministerium auf. mehr...

 
 

Viel Besuch aus der Heimat für Sabine Tippelt am Rande der letzten Plenarwoche

Über 100 Gäste konnte die heimische Landtagsabgeordnete Sabine Tippelt am Rande des Oktober-Plenums im Niedersächsischen Landtag begrüßen. So besuchte am Mittwoch zunächst eine Frauengruppe des TuSPo Grünenplan gemeinsam mit Landfrauen aus dem Flecken Delligsen Sabine Tippelt in der Landeshauptstadt. Am Donnerstag folgte dann der Besuch von Mitgliedern des Delligser Heimatvereins. mehr...

 
 

Innovationsnetzwerk aus dem Kreis Holzminden 200.000 Euro Förderung. Sabine Tippelt (SPD) lobt erfolgreiche länderübergreifende Zusammenarbeit

Der Verein Weserpulsar in Holzminden erhält für die Fortsetzung des „Branchenübergreifenden Innovationsverbunds Holzminden-Höxter“ eine Förderung in Höhe von 200.000 Euro. Im Namen des Wirtschaftsministers Dr. Bernd Althusmann hat Dr. Niels Kämpny, Abteilungsleiter Industrie und Maritime Wirtschaft, hierfür den Förderbescheid an den Verein übergeben. mehr...

 
 

Viel Besuch aus der Heimat für Sabine Tippelt am Rande der letzten Plenarwoche

Über 100 Gäste konnte die heimische Landtagsabgeordnete Sabine Tippelt am Rande des Oktober-Plenums im Niedersächsischen Landtag begrüßen. So besuchte am Mittwoch zunächst eine Frauengruppe des TuSpo Grünenplan gemeinsam mit Landfrauen aus dem Flecken Delligsen Sabine Tippelt in der Landeshauptstadt. Am Donnerstag folgte dann der Besuch von Mitgliedern des Delligser Heimatvereins. mehr...

 
 

Plenarbrief Oktober 2019

Liebe Genossinnen und Genossen,
heute starten wir in den Plenarabschnitt Oktober 2019.
Mit unserer Resolution „Terrorangriff in Halle – Antisemitismus und allen weiteren Formen von Menschenverachtung entschieden entgegentreten!“ setzen wir mit den demokratischen Fraktionen des Niedersächsischen Landtages ein gemeinsames Zeichen, dass wir geschlossen für eine weltoffene und tolerante Gesellschaft kämpfen. Auch 70 Jahre nach der Befreiung vom nationalsozialistischen Terrorregime kommt es wieder vermehrt zu antisemitischen Äußerungen und Übergriffen in Deutschland. Di mehr...

 
 

Sabine Tippelt nimmt an östlicher Grenzbegehung in Delligsen teil

An der diesjährigen Grenzbegehung an den östlichen Grenzen nahm auch Sabine Tippelt teil. Es ging dieses Mal am Rand des Selters los. Schon am Ausgangspunkt bot sich den Teilnehmern ein imposanter Blick über den Delligser Flecken. Die Ortschaften Ammensen und Delligsen lagen den Wanderern im Vordergrund zu Füßen, im Hintergrund waren Delligsen und Teile Grünenplans zu sehen. Ziel der Grenzbegehung war das Dorfgemeinschaftshaus. mehr...