Besuch aus dem Wahlkreis – Sabine Tippelt empfängt Reisegruppe im Niedersächsichen Landtag

 
 

50 Personen aus Delligsen und Varrigsen besuchten am Donnerstag die heimische Landtagsabgeordnete Sabine Tippelt im Niedersächsischen Landtag. Den größten Teil der Reisegruppe machten dabei die „Donnerstagsrunde“ um Gunda Lachmann und die Altersabteilung der Freiweilligen Feuerwehr Varrigsen aus.

 

Nach dem Eintreffen in Hannover, wurde die Gruppe von Sabine Tippelt auf der Landtagstreppe begrüßt. Im Anschluss wurden die Besucher in die Hände des Besucherdienstes des Landtages übergeben und nach einer Einführung samt Filmvorführung auf ihre Tribünenplätze gebracht. Von dort konnten sie eine Stunde dem aktuellen Geschehen im Plenarsaal folgen und einen Einblick in den Ablauf einer Plenarsitzung erhalten. Besonders interessant war dabei die Tatsache, dass ausgerechnet in dieser Zeit über das Thema Natura 2000 debattiert wurde. Die Ausweisung der Naturschutzgebietsflächen ist schließlich aktuell auch im Landkreis Holzminden ein heiß diskutiertes Thema.

Im Anschluss an den offiziellen Teil wurde zunächst noch ein gemeinsames Erinnerungsfoto im Landtag geschossen.  Dann ging es für die Gäste auf Einladung von Sabine Tippelt weiter, zu einem gemeinsamen Abendessen. Hierbei bot sich für alle Beteiligten die Gelegenheit zum Austausch. Die Themen des Gesprächs waren dabei ganz breit gestreut. So ging es etwa um die Nachnutzung des Grünenplaner Freibades, die allgemeine Arbeit der Landtagsabgeordneten und darüber hinaus natürlich auch um das aktuell in der Plenarsitzung erlebte.

Zwei gesellige Stunden verbrachten die Gäste gemeinsam mit Sabine Tippelt. Im Anschluss waren alle sehr zufrieden und bezeichneten den Besuch im Niedersächsischen Landtag als überaus lohnenswert. „Es ist immer wieder eine große Freude, Besuch aus der Heimat zu empfangen. Das Abendessen und die guten Gespräche waren genau der richtige Abschluss nach dem Plenartag“, so Sabine Tippelt im Anschluss.

 

 


Kommentar schreiben

Netiquette
 

Selbstverständlich beachten wir die Vorschriften des Datenschutzes.
Hier geht es zur Datenschutzerklärung.

Senden
 

Netiquette

Schließen
 

Unsere Internetseite soll eine Plattform für ernsthafte Diskussionen sein, bei dem Toleranz, Offenheit und Fairness zu den Grundprinzipien gehören. Wir begrüßen sachliche und konstruktive Inhalte, die zu einer angeregten Diskussion beitragen und der Meinung anderer Kommentatoren tolerant und unvoreingenommen begegnen. Wird gegen diese Grundprinzipien verstoßen, kann dies zur Löschung von Kommentaren führen.

Um bei uns zu kommentieren muss die eigene E-Mail-Adresse angegeben werden. Selbstverständlich wird diese E-Mail-Adresse nicht veröffentlicht und auch nicht an Dritte weitergegeben. Die Angabe einer falschen E-Mail-Adresse ist ein Verstoß gegen unsere Nutzungsbedingungen. Wir machen daher Stichproben, die dann zur Löschung von Kommentaren führen können. Mit Absenden des Formulars werden unsere Nutzungsbedingungen anerkannt.