Kreisjugendfeuerwehrtag in Hehlen

 
 

Der 37. Kreisjugendfeuerwehrtag fand am Freitag in der Hehlener Turnhalle statt. Als Gastgeber hatte die Hehlener Jugendfeuerwehr, mit Unterstützung der aktiven Wehr für den Aufbau gesorgt und war gleichzeitig auch verantwortlich für die Bewirtung der Gäste.

 

Kreisjugendfeuerwehrwart Steffen Brandt konnte neben zahlreichen Mitgliedern und Betreuern der Jugenfeuerwehren auch etlich Vertreterinnen und Vertreter aus Politik und Verwaltung begrüßen. Darunter war auch die heimische Landtagsabgeordnete Sabine Tippelt. In ihrem Grußwort dankte sie den Jugendfeuerwehren im Landkreis für ihre hervorragende Arbeit. „Es ist schön, dass es euch gibt und dass ihr dafür sorgt, dass die Zukunft unserer Feuerwehren gesichert ist. Wir sind stolz auf euch“, so Tippelt.

 

Ein wichtiger Tagesordnungspunkt waren die Ehrungen. So wurde Oberbrandmeister Günter Halgasch die Floriansmedaille verliehen, Enno Walter und Jürgen Otte erhielten die Ehrennadel der „Deutschen Jugendfeuerwehr“ in silber.

 

 


Kommentar schreiben

Netiquette
 

Selbstverständlich beachten wir die Vorschriften des Datenschutzes.
Hier geht es zur Datenschutzerklärung.

Senden
 

Netiquette

Schließen
 

Unsere Internetseite soll eine Plattform für ernsthafte Diskussionen sein, bei dem Toleranz, Offenheit und Fairness zu den Grundprinzipien gehören. Wir begrüßen sachliche und konstruktive Inhalte, die zu einer angeregten Diskussion beitragen und der Meinung anderer Kommentatoren tolerant und unvoreingenommen begegnen. Wird gegen diese Grundprinzipien verstoßen, kann dies zur Löschung von Kommentaren führen.

Um bei uns zu kommentieren muss die eigene E-Mail-Adresse angegeben werden. Selbstverständlich wird diese E-Mail-Adresse nicht veröffentlicht und auch nicht an Dritte weitergegeben. Die Angabe einer falschen E-Mail-Adresse ist ein Verstoß gegen unsere Nutzungsbedingungen. Wir machen daher Stichproben, die dann zur Löschung von Kommentaren führen können. Mit Absenden des Formulars werden unsere Nutzungsbedingungen anerkannt.