Politik und mehr in Hannover

 
 

„Das ist ja außergewöhnlich schön geworden“. Nicht nur diejenigen Reiseteilnehmer, die den Landtag in Hannover von früheren Besuchen kannten, waren voll des Lobes für den Umbau und die Renovierung. Auf Einladung der Landtagsabgeordneten Sabine Tippelt
Und organisiert von Brigitta Waske war ein voller Reisebus der SPD und der AWO Boff-zen zu Besuch nach Hannover gekommen.

 

Nach Empfang im Foyer und der Vorführung eines Informationsfilmes über den niedersächsischen Landtag konnten die Teilnehmer an einer Debatte im Plenum teilnehmen. Der Landeshaushalt 2019 sollte am Folgetag verabschiedet werden. Am Besuchstag ging es um den Teilhaushalt „Wirtschaft“, zu dem diverse Redebeiträge, auch die von Minister Althusmann, verfolgt werden konnten. Zur Begrüßung und zum Fototermin kam auch die Präsidentin, Gabriele Andretta hinzu.  

Sabine Tippelt nahm sich anschließend Zeit für die Gruppe und stellte sich in einem Fraktionsraum für Nachfragen zur Verfügung. Am Nachmittag nutzten die Reiseteilnehmer die Zeit bis zur Heimfahrt zu einem Besuch der diversen Weihnachtsmärkte.  

Die Resonanz der Reisenden: Ein schöner und interessanter Tag in Hannover.

 

 

 


Kommentar schreiben

Netiquette
 

Selbstverständlich beachten wir die Vorschriften des Datenschutzes.
Hier geht es zur Datenschutzerklärung.

Senden
 

Netiquette

Schließen
 

Unsere Internetseite soll eine Plattform für ernsthafte Diskussionen sein, bei dem Toleranz, Offenheit und Fairness zu den Grundprinzipien gehören. Wir begrüßen sachliche und konstruktive Inhalte, die zu einer angeregten Diskussion beitragen und der Meinung anderer Kommentatoren tolerant und unvoreingenommen begegnen. Wird gegen diese Grundprinzipien verstoßen, kann dies zur Löschung von Kommentaren führen.

Um bei uns zu kommentieren muss die eigene E-Mail-Adresse angegeben werden. Selbstverständlich wird diese E-Mail-Adresse nicht veröffentlicht und auch nicht an Dritte weitergegeben. Die Angabe einer falschen E-Mail-Adresse ist ein Verstoß gegen unsere Nutzungsbedingungen. Wir machen daher Stichproben, die dann zur Löschung von Kommentaren führen können. Mit Absenden des Formulars werden unsere Nutzungsbedingungen anerkannt.