Sabine Tippelt: „Gute Nachrichten für alle Feuerwehrfrauen und –männer“

 
 

Über den vor kurzem in den Landtag eingebrachten Nachtragshaushalt 2018 fließen insgesamt 1,5 Millionen Euro mehr in die Aus- und Fortbildung unserer Feuerwehrfrauen und –männer. Hocherfreut zeigt sich auch die heimische Landtagsabgeordnete Sabine Tippelt über diese Tatsache.

 

„Es ist sehr erfreulich, dass sich damit auch die Chancen der Kameradinnen und Kameraden aus dem Landkreis Holzminden auf zusätzliche Lehrgänge deutlich erhöhen“, so Tippelt.

Von vielen Feuerwehren war in der Vergangenheit immer wieder gefordert worden, die Anzahl der Lehrgänge zu erhöhen. Schon in den vergangenen Jahren ist die Zahl daher stetig erhöht worden. Diese Arbeit auch in der neuen Regierung fortsetzen zu können war auch für Tippelt ein wichtiges Anliegen. „Mit der Erhöhung der Kapazität setzen wir die gute Arbeit der vergangenen Jahre fort und packen weiter an, was wir versprochen haben“, so Tippelt abschießend.

 
 

 


Kommentar schreiben

Netiquette
 

Spamschutz

Senden
 

Netiquette

Schließen
 

Unsere Internetseite soll eine Plattform für ernsthafte Diskussionen sein, bei dem Toleranz, Offenheit und Fairness zu den Grundprinzipien gehören. Wir begrüßen sachliche und konstruktive Inhalte, die zu einer angeregten Diskussion beitragen und der Meinung anderer Kommentatoren tolerant und unvoreingenommen begegnen. Wird gegen diese Grundprinzipien verstoßen, kann dies zur Löschung von Kommentaren führen.

Um bei uns zu kommentieren muss die eigene E-Mail-Adresse angegeben werden. Selbstverständlich wird diese E-Mail-Adresse nicht veröffentlicht und auch nicht an Dritte weitergegeben. Die Angabe einer falschen E-Mail-Adresse ist ein Verstoß gegen unsere Nutzungsbedingungen. Wir machen daher Stichproben, die dann zur Löschung von Kommentaren führen können. Mit Absenden des Formulars werden unsere Nutzungsbedingungen anerkannt.