TTV Varrigsen feiert 25-jähriges Bestehen

Ttv
 

Sabine Tippelt beglückwünscht Helmut Schellhammer

 

Großes Lob für 25 Jahre hervorragende Arbeit

Ttv2
 

Ehrengäste und Gründungsmitglieder

Bereits am Samstag, den 3.November feierte der TTV Varrigsen mit einem Jubiläumsturnier in der Delligser Sporthalle sein 25-jähriges Bestehen. Der Vorsitzende Helmut Schellhammer begrüßte hierzu zahlreiche Zuschauer, Spieler und Ehrengäste.
 

Gründungsmitglied Schellhammer gab zunächst einen Einblick in die Geschichte des Vereins und machte deutlich, dass die Jugend das aller wertvollste Kapital eines Vereins sei. Zusammen mit den anderen Gründungsmitgliedern Thomas Binnewies, Horst Schuppa, Klaus Sommer und Hans-Werner Raabe wurde Schellhammer im Laufe des Abends für seine 25-jährige Mitgliedschaft geehrt.
 

Auch von den Ehrengästen gab es Geschenke und lobende Worte. So hob z.B Sabine Tippelt in ihrer Ansprache an den Verein hervor, dass man an den Mitglieder Zahlen und den sportlichen Erflogen der vergangenen Jahre gut erkennen kann, wie fest der TTV Varrigsen in der Region verankert ist und dass es gelungen ist den Verein zu einer festen Institution im Landkreis Holzminden zu machen. Besonders hob auch Tippelt den hohen Anteil an jugendlichen Vereinsmitgliedern hervor, da dies in ihren Augen der elementarste Baustein in der Vereinsstruktur ist. Sie stellte aber auch klar, dass gerade dieser Baustein gut gepflegt werden muss, was in ihren Augen im TTV auf hervorragende Art und Weise gelingt. Abschließend ging ein besonderer Dank von Sabine Tippelt an Helmut Schellhammer dessen Leidenschaft und Engagement iherer Meinung nach etwas Außergewöhnliches haben entstehen lassen.

 
 

 


Kommentar schreiben

Netiquette
 

Selbstverständlich beachten wir die Vorschriften des Datenschutzes.
Hier geht es zur Datenschutzerklärung.

Senden
 

Netiquette

Schließen
 

Unsere Internetseite soll eine Plattform für ernsthafte Diskussionen sein, bei dem Toleranz, Offenheit und Fairness zu den Grundprinzipien gehören. Wir begrüßen sachliche und konstruktive Inhalte, die zu einer angeregten Diskussion beitragen und der Meinung anderer Kommentatoren tolerant und unvoreingenommen begegnen. Wird gegen diese Grundprinzipien verstoßen, kann dies zur Löschung von Kommentaren führen.

Um bei uns zu kommentieren muss die eigene E-Mail-Adresse angegeben werden. Selbstverständlich wird diese E-Mail-Adresse nicht veröffentlicht und auch nicht an Dritte weitergegeben. Die Angabe einer falschen E-Mail-Adresse ist ein Verstoß gegen unsere Nutzungsbedingungen. Wir machen daher Stichproben, die dann zur Löschung von Kommentaren führen können. Mit Absenden des Formulars werden unsere Nutzungsbedingungen anerkannt.