Sigmar Gabriel im Bürgerdialog

Gabriel Tippelt
 

Frauke Heiligenstadt, Sabine Tippelt und Sigmar Gabriel (von links) besprechen politische Richtungen

 

"Was muss sich in Deutschland ändern?" Dieser Frage stellte sich Sigmar Gabriel am Freitag in Buchhagen

Gabriel 1
 

SPD Ortsvorsitzender Delligsen Wolfgang Woitag im Dialog mit Sigmar Gabriel

 

In Verbindung mit einer sich anschließenden, öffentlichen Wahlkreiskonferenz für diesen Bundestags-Wahlkreis, bei welcher Gabriele Lösekrug-Möller mit dem überwältigen Ergebnis von 98,92% erneut zur Bundestagskandidatin nominiert wurde und zwei Vertreterversammlungen für die Unterbezirke Holzminden und Hameln-Pyrmont diskutierte Sigmar Gabriel bei dieser Veranstaltung die Frage „Was muss in Deutschland besser werden?“

Ein sichtlich gut gelaunter und diskussionsfreudiger Sigmar Gabriel blieb dabei dem Publikum keine Antwort schuldig und machte deutlich, dass die Bürgerinnen und Bürger einen Anspruch haben besser regiert zu werden.

 
 

 


Kommentar schreiben

Netiquette
 

Selbstverständlich beachten wir die Vorschriften des Datenschutzes.
Hier geht es zur Datenschutzerklärung.

Senden
 

Netiquette

Schließen
 

Unsere Internetseite soll eine Plattform für ernsthafte Diskussionen sein, bei dem Toleranz, Offenheit und Fairness zu den Grundprinzipien gehören. Wir begrüßen sachliche und konstruktive Inhalte, die zu einer angeregten Diskussion beitragen und der Meinung anderer Kommentatoren tolerant und unvoreingenommen begegnen. Wird gegen diese Grundprinzipien verstoßen, kann dies zur Löschung von Kommentaren führen.

Um bei uns zu kommentieren muss die eigene E-Mail-Adresse angegeben werden. Selbstverständlich wird diese E-Mail-Adresse nicht veröffentlicht und auch nicht an Dritte weitergegeben. Die Angabe einer falschen E-Mail-Adresse ist ein Verstoß gegen unsere Nutzungsbedingungen. Wir machen daher Stichproben, die dann zur Löschung von Kommentaren führen können. Mit Absenden des Formulars werden unsere Nutzungsbedingungen anerkannt.