Mitglieder für langjährige Treue geehrt

Auszeichnungen-ammensen3
 

Die Geerhten

 

Die SPD im Flecken Delligsen hat am Mittwoch viele Mitglieder für ihre langjährige Treue ausgezeichnet. Mit dabei war auch die Landtagsabgeordnete Sabine Tippelt – die ebenfalls für 25 – jährige Mitgliedschaft geehrt wurde – und der ehemalige Landtagsabgeordnete Wolfgang Schultze.

Auszeichnungen-ammensen2
 

Sabine Tippelt (2. v. r.) und Wolfgang Schultze (2. v. l.) bei Kaffee und Kuchen mit anderen Parteimitgliedern

Nach den einführenden Worten des SPD Gemeindeverbandsvorsitzenden Markus Oppermann, richtete Sabine Tippelt einige Worte an die Ehrengäste. Sie dankte dabei allen Anwesenden dafür, dass sie der Partei auch in vielen schwierigen Situationen die Treue gehalten haben und lange Jahre das Miteinander der Menschen geprägt haben. Außerdem gab sie einen Ausblick auf die kommende Landtagswahl im Januar 2013. Ihr Ziel ist es, den Wahlkreis Holzminden direkt zu gewinnen.

Hauptredner an diesem Abend war Wolfgang Schulte. Seiner Ansicht nach ist „ein Jubiläum als Parteimitglied etwas anderes als eine langjährige Mitgliedschaft in einem verein, der der Unterhaltung dient“. Denn Parteimitglieder seien eben mehr Gestalter, so Schulte.

Geehrt wurden an diesem Abend:

Für 60 Jahre:
Hermann Nemitz

Für 40 Jahre:
Heinrich Ahlswede, Hubert Schiller, Jörg Wierzba, Dagmar Becker, Heinz Hohmeister, Helmut Mach, Günther März, Heinz-Dieter Michael, Hans-Jürgen Oppermann, Heinz-Jürgen Siegel, Michael Strohmeyer, Klaus Wobbekind, Wolfgang Woitag, Horst Höftmann, Hans-Jürgen Sauer, Michael Bauermeister, Willi GEreke, Richard Koch

Für 25 Jahre:
Gerhard Neugebauer, Ruth Pillsticker, Sabine Tippelt, Ulrich Volkmer, Jürgen Oppermann, Jochen Severit, Peter Wolf, Margarete Voß

Für 10 Jahre:
Achim Rüger, Herbert Förstermann, Sven Lorberg, Matthias Seyler, Paul Jahn, Stefanie Hesse
 

 
 

 


Kommentar schreiben

Netiquette
 

Selbstverständlich beachten wir die Vorschriften des Datenschutzes.
Hier geht es zur Datenschutzerklärung.

Senden
 

Netiquette

Schließen
 

Unsere Internetseite soll eine Plattform für ernsthafte Diskussionen sein, bei dem Toleranz, Offenheit und Fairness zu den Grundprinzipien gehören. Wir begrüßen sachliche und konstruktive Inhalte, die zu einer angeregten Diskussion beitragen und der Meinung anderer Kommentatoren tolerant und unvoreingenommen begegnen. Wird gegen diese Grundprinzipien verstoßen, kann dies zur Löschung von Kommentaren führen.

Um bei uns zu kommentieren muss die eigene E-Mail-Adresse angegeben werden. Selbstverständlich wird diese E-Mail-Adresse nicht veröffentlicht und auch nicht an Dritte weitergegeben. Die Angabe einer falschen E-Mail-Adresse ist ein Verstoß gegen unsere Nutzungsbedingungen. Wir machen daher Stichproben, die dann zur Löschung von Kommentaren führen können. Mit Absenden des Formulars werden unsere Nutzungsbedingungen anerkannt.