Sabine Tippelt auf Platz 28 der Landesliste gewählt

Hameln Tippelt Weil Albig
 

Sabine Tippelt (m.) und Torsten Albig (l.) gratulierten Stephan Weil zu seinem tollen Ergebnis bei der Wahl zur Landesliste.

 

Auf der Landesvertreterversammlung am vergangenen Samstag in Hameln, wurde die Holzmindener Landtagsabgeordnete Sabine Tippelt auf Platz 28 der SPD – Landesliste gewählt. Erfreut zeigte sich Tippelt über die Verbesserung von Platz 31 im Jahr 2008, auf Platz 28. Ihr Ziel bleibt jedoch, den Wahlkreis Holzminden direkt zu gewinnen.

Hameln1
 

Sabine Tippelt und die Delegierten des SPD-UB Holzminden, Wilhelm Busshoff und Rudi Hansmann, während der Landesvertreterversammlung

Auf Platz 1 der Liste landete, mit einem Ergebnis von 98,95 Prozent, der Spitzenkandidat der niedersächsischen SPD, Stephan Weil. Sabine Tippelt gratulierte ihm, gemeinsam mit dem schleswig-holsteinischen Ministerpräsidenten Torsten Albig, zu seiner Wahl. Stephan Weil, der gleichzeitig Landesvorsitzender der SPD ist, kommt am 27. Juli nach Holzminden und wird gemeinsam mit Sabine Tippelt und Vertretern der hiesigen SPD den Wahlkreis erkunden.

„In den letzten 4 Jahren habe ich mich, getreu meinem Motto `näher am Menschen`, intensiv für die Belange der Menschen im Landkreis Holzminden eingesetzt und war immer vor Ort. Ich habe vor, die Stimme unserer Region in Hannover mit einem Direktmandat noch lauter zu machen“ sagte Tippelt. Besonderes Augenmerk wird die Landtagsabgeordnete bei ihrem Wahlkampf auf die Bedürfnisse des ländlichen Raums legen. Dieser werde laut Tippelt immer weiter abgehängt. „Die Schaffung gleichwertiger Lebensbedingungen in ganz Niedersachsen muss in den nächsten fünf Jahren eines der zentralen politischen Themen werden“ sagt Sabine Tippelt und meint damit vor allem wohnortnahe ärztliche Versorgung, den Ausbau der Infrastruktur und des ÖPNV, sowie die Anpassung des schulischen Angebots. Zu diesem Zweck plant die Vorsitzende des SPD – Unterbezirks – Holzminden eine Reihe von Dialogveranstaltungen. Auf diesen will sie sich, gemeinsam mit Bürgerinnen und Bürgern, ein noch besseres Bild von den Bedürfnissen in den verschiedenen Sektoren machen. Darunter sind Veranstaltungen zu den Themen Finanzen, Senioren und Gesundheit, Schule und Kita, sowie eine Veranstaltung zum Ehrenamt. „Diese Veranstaltungen sollen uns helfen, Ideen und Anregungen der Bürgerinnen und Bürger aufzunehmen und sie in unser Regierungsprogramm einzubringen. Die Politik gegen die Menschen in unserem Land hat ausgedient. Ich stehe für eine Politik mit den Menschen“, so Tippelt.
 

 
 

 


Kommentar schreiben

Netiquette
 

Selbstverständlich beachten wir die Vorschriften des Datenschutzes.
Hier geht es zur Datenschutzerklärung.

Senden
 

Netiquette

Schließen
 

Unsere Internetseite soll eine Plattform für ernsthafte Diskussionen sein, bei dem Toleranz, Offenheit und Fairness zu den Grundprinzipien gehören. Wir begrüßen sachliche und konstruktive Inhalte, die zu einer angeregten Diskussion beitragen und der Meinung anderer Kommentatoren tolerant und unvoreingenommen begegnen. Wird gegen diese Grundprinzipien verstoßen, kann dies zur Löschung von Kommentaren führen.

Um bei uns zu kommentieren muss die eigene E-Mail-Adresse angegeben werden. Selbstverständlich wird diese E-Mail-Adresse nicht veröffentlicht und auch nicht an Dritte weitergegeben. Die Angabe einer falschen E-Mail-Adresse ist ein Verstoß gegen unsere Nutzungsbedingungen. Wir machen daher Stichproben, die dann zur Löschung von Kommentaren führen können. Mit Absenden des Formulars werden unsere Nutzungsbedingungen anerkannt.