SPD Ortsvereine Holzminden und Bevern besuchen den Landtag

Besuch Spd Hol1
 

Die SPD Ortsvereine Holzminden und Bevern mit Sabine Tippelt (Mitte) vor dem Landtag

 

Am Donnerstag besuchte der SPD Ortsverein Holzminden, gemeinsam mit Genossinnen und Genossen aus Bevern und Golmbach, die Landtagsabgeordnete Sabine Tippelt (SPD) in Hannover. Der Gruppe bot sich hier nicht nur die Gelegenheit, den Landtagsabgeordneten bei ihrer Arbeit über die Schulter zu schauen, sondern auch etwas über die Geschichte des Hohen Hauses zu erfahren.

Besuch Spd Hol2
 

Sabine Tippelt (li.) und Uli Watermann bei der Diskussion mit den SPD Mitgliedern

Nach ihrer Ankunft wurden die 46 Besucher von der Abgeordneten vor dem Landtag begrüßt und zum gemeinsamen Erinnerungsfoto gebeten. Im Anschluss nahm der Besucherdienst des Landtags die Gruppe in Empfang und startete das vorbereitete Programm. So wurde den interessierten Gästen zunächst ein Film über die wechselhafte historische Entwicklung sowohl der Gebäude des Landtags als auch der politischen Entwicklung des Landes Niedersachsen gezeigt.

Einen konkreteren Eindruck von der Arbeit des gesetzgebenden Organs bekamen die Besucher, als sie abschließend 45 Minuten lang einer Plenardebatte beiwohnen durften, die gleichzeitig das Ende des offiziellen Teils bedeutete.
Sabine Tippelt hatte ihre Gäste aber noch zu einem kleinen Imbiss eingeladen, bei dem den Gästen Gelegenheit geboten werde sollte, Fragen zu stellen und das erlebte zu diskutieren. Zu diesem Anlass hatte die Gastgeberin auch den Landtagsabgeordneten des Wahlkreises Hameln – Pyrmont, Uli Watermann gebeten, an der Diskussion teilzunehmen. Dieser hatte kurz zuvor, beobachtet von den Besuchern aus Holzminden, im Plenum eine Rede zur Notwendigkeit der Einführung eines Branchentarifvertrages für soziale Dienste gehalten.

In gemütlicher Atmosphäre nutzten die Genossinnen und Genossen die Gelegenheit, ausführlich mit Sabine Tippelt und Uli Watermann über aktuelle landespolitische Themen und die verschiedenen Aufgaben und Verpflichtungen von Landtagsabgeordneten zu diskutieren.

Gestärkt durch verschiedene Speisen und Getränke, machte sich die Gruppe gegen 19.30 Uhr wieder auf den Weg zurück in die Heimat. Vorher jedoch, bedankte sich der Organisator der Fahrt, Gerd Schläger, im Namen der Gruppe sehr herzlich bei Sabine Tippelt für den „angenehmen, informativen und sehr gelungenen Tag.“
 

 
 

 


Kommentar schreiben

Netiquette
 

Selbstverständlich beachten wir die Vorschriften des Datenschutzes.
Hier geht es zur Datenschutzerklärung.

Senden
 

Netiquette

Schließen
 

Unsere Internetseite soll eine Plattform für ernsthafte Diskussionen sein, bei dem Toleranz, Offenheit und Fairness zu den Grundprinzipien gehören. Wir begrüßen sachliche und konstruktive Inhalte, die zu einer angeregten Diskussion beitragen und der Meinung anderer Kommentatoren tolerant und unvoreingenommen begegnen. Wird gegen diese Grundprinzipien verstoßen, kann dies zur Löschung von Kommentaren führen.

Um bei uns zu kommentieren muss die eigene E-Mail-Adresse angegeben werden. Selbstverständlich wird diese E-Mail-Adresse nicht veröffentlicht und auch nicht an Dritte weitergegeben. Die Angabe einer falschen E-Mail-Adresse ist ein Verstoß gegen unsere Nutzungsbedingungen. Wir machen daher Stichproben, die dann zur Löschung von Kommentaren führen können. Mit Absenden des Formulars werden unsere Nutzungsbedingungen anerkannt.